Groß Pankow

Auffahrunfall auf der A24 mit drei Schwerverletzten

Beispielbild

A24 / Pritzwalk

Ein 48-jähriger Pole fuhr am 18.01. gegen 19.00 Uhr mit einem Pkw Renault zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Wittstock (D.) auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Berlin. Offenbar aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit fuhr er mit seinem Pkw Renault auf einen vorausfahrenden Opel eines 78-jährigen Ostprignitz-Ruppiners auf. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich der Renault und kam rechts im Graben zum Stehen.

Die beiden Fahrer und die 71-jährige Ruppiner Beifahrerin im Opel wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die beiden Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppdienste von der Unfallstelle beräumt werden. Für Rettungs- und Bergungsmaßnahmen, sowie für die Unfallaufnahme war die Richtungsfahrbahn in Fahrtrichtung Berlin für etwa 90 Minuten voll gesperrt. Die Schadenshöhe beträgt zirka 25.000 Euro.

PSZ aktuell / Quelle: Polizeidirektion Nord

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.