Familie

Das waren die Pritzwalker Festtage 2018

Es war heiß! Verdammt heiß! Trotzdem feierten die Pritzwalkerinnen und Pritzwalker ausgelassen ihr Stadtfest. Am Freitagabend eröffneten die Kleinsten aus den Kitas der Stadt das Programm mit ihren mitreißenden Programmen auf der großen Marktplatz-Bühne. Mamas, Papas, Omas, Opas und sonstige Verwandte waren gekommen, um dem bunten Treiben zuzusehen. Stolz auf den eigenen Nachwuchs sprach aus vielen Augen. Und der war berechtigt.

Viele kleine Programmpunkte ergänzten den Abend. Die Summer Sun Band heizte dann den Marktplatz-Besuchern noch mehr ein. Im Biergarten der „Alten Mälzerei“ trafen sich die Jüngeren, um bis spät in die Nacht zur Musik der DJ Alliance zu tanzen.

Am Samstagnachmittag war es so drückend schwül, dass so mancher erstmal zuhause oder in der Nähe eines Gewässers blieb. Das änderte sich am Abend aber schnell. Heiße Rythmen der Band „Das Wunder“ und zu späterer Stunde auch der bekannten „Hot Banditoz“ ließen kaum noch jemanden ruhig stehen. Ein Feuerwerk wurde von den Besuchern bestaunt. Insgesamt also ein gelungenes Wochenende.

Wenn es überhaupt etwas zu kritisieren gab, dann das von vielen Eltern gerügte frühe Ende der Angebote für Kinder am Samstag schon um 17 Uhr. Zuerst waren die Eltern wegen der drückenden Hitze mit ihren Schützlingen noch ferngeblieben, als sie dann kamen, war überall schon bald Schluss. Auch einige der Anbieter äußerten ihr Unverständnis, dass sie von der Stadt immer nur bis 17 Uhr gebucht würden. Sie hätten gern länger gemacht.

PSZ /Fotos: HW (9), Hot Banditoz (1)

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.