Arbeit und Soziales

Nordgetreide: Endlich 100% Westangleichung erreicht

Die Gewerkschaft NGG Ost gibt eine erfreuliche Entwicklung bekannt:

Da schmecken die Cornflakes und das Müsli doch gleich viel besser. Über 20 Jahre haben die Beschäftigten des Cerealien-Herstellers Nordgetreide Falkenhagen aus Brandenburg für eine Lohnangleichung auf das Niveau des Schwesterbetriebes Überherrn im Saarland gestritten (und auch gestreikt). Jetzt sind sie am Ziel! Die Angleichung kommt zu 100%.

Mit dem Tarifabschluss steigen die Löhne und Gehälter rückwirkend zum 1. Januar 2023 um 8% und zum 1. Januar 2024 nochmal um 8%. Erstreiten sich die Beschäftigten in Überherrn mehr als 5% Lohnerhöhung, wird der darüberliegende Betrag auch auf Falkenhagen übertragen.

Danke an alle, die an diesem Erfolg mitgewirkt haben.

Und solidarische Grüße an die Kolleginnen und Kollegen in Überherrn, die noch in den Tarifverhandlungen sind.

Gewerkschaft NGG, Region Saar

PSZ / Quelle: Gewerkschaft NGG Ost


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..