Feuerwehr

Lagerhalle in Brügge komplett abgebrannt


Am Montag brannte eine Lagerhalle in den Ausmaßen von 30×50 Metern in Brügge völlig aus. Feuerwehren aus der ganzen Region waren im Einsatz. Etwa 150 Strohballen verbrannten. Ein Radlader, ein Traktor und diverse Anbauteile wurden beschädigt. Da sich auch Säurefässer in dem Objekt befanden, wurde gegen Mittag die Gefahrstoffeinheit (GSE) aus Pritzwalk hinzu beordert. Zusätzliche Feuerwehrkräfte aus der Stadt und den Ortswehren Kemnitz und Sadenbeck waren schon vor Ort.

Die GSE nahm vor Ort Messungen vor, die aber keine Schadstoffgefahren für die Umgebung ergaben. Sicherheitshalber wurde die umliegende Bevölkerung wegen der Rauchbelastungen gewarnt.

Der Gesamtschaden wird bisher auf 500.000€ geschätzt. Die Ursache ist noch unklar.

PSZ / Quellen: Polizeidirektion Nord / Foto: FFW Pritzwalk


EMPFEHLUNG

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..