Arbeit und Soziales

Wahrbergeverein spendet Nahrungsmittel an die Tafel


Erst kürzlich hat der Groß Woltersdorfer Kultur- und Heimatfreundeverein Wahrberge e.V. eine seiner durchweg erfolgreichen Veranstaltungen absolviert. Über 500 Besucherinnen und Besucher kamen am Sonntag zum Weihnachtsmarkt. Bei all der Feierei blieb trotzdem noch etwas übrig: alkoholfreie Getränke, Bratwürste, Toastbrote, Milch und mehr. Was sollte damit nun geschehen? Einlagern? Wegschmeißen? Nein, dazu sind die Sachen zu schade!

Der Verein entschied sich etwas Gutes damit zu tun. Unkompliziert wurde Kontakt zur Tafel in Pritzwalk aufgenommen. Hier würden die Dinge in die richtigen Hände kommen. Und so brachte am Dienstagvormittag Hans-Joachim Berndt vom Verein alles zur Ausgabestelle der Tafel in den Lindengang. Freudig wurde die Nahrungsmittelspende von zwei Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen angenommen. Sie werden die Weitergabe an die Kunden organisieren, die sich darüber sicher freuen werden. Eine tolle Geste des Wahrbergevereins! Schauen Sie unter www.wahrberge.de öfter mal nach, was dort alles an Veranstaltungen und Vereinsaktivitäten geboten wird!

Übrigens: Das Angebot der Tafel ist immer ausbaufähig. Wer also etwas abgeben möchte, um anderen Menschen zu helfen, der kann sich problemlos dorthin wenden.

Hartmut Winkelmann / Fotos: PSZ und Wahrberge e.V.


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..