Feuerwehr

Verfahren wegen Brand im Lindengang in Pritzwalk eingestellt


Viele erinnern sich noch an das große Feuer im Sommer 2021 im Pritzwalker Lindengang. Eine Doppelhaushälfte brannte lichterloh und am Ende vollständig nieder. In der anderen Haushälfte kamen zwei hochbetagte Senioren nur mit viel Glück und durch den Einsatz der Feuerwehr mit dem Leben davon. Schon damals äußerten sich Fachleute skeptisch darüber, ob die Brandursache im Detail geklärt werden könnte. Zu unordentlich war der Brandort, zu viel Wasser war zur Brandeindämmung notwendig geworden. Über Stunden musste gelöscht werden. Viele Spuren waren so verwischt.

Die Konsequenz draus kam jetzt. Wie die Staatsanwaltschaft Neuruppin mitteilte, wurde das Ermittlungsverfahren eingestellt. Was mit der Brandruine zukünftig passieren soll bleibt unklar. Zum Glück ist das Verbleiben der beiden Senioren in ihrer Haushälfte inzwischen gesichert.

Hier der Bericht vom damaligen Brand >>

Hartmut Winkelmann / Fotos & Video: PSZ


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..