Jugend

Seine Fleppen sind schon in der Probezeit weg!


Lenzen-Elbtalaue

Auf der Bundesstraße 195 aus Lenzen in Richtung Wittenberge fuhren am Sonntag gegen 21.15 Uhr zwei Polizisten mit einem Funkstreifenwagen und überholten. Im Gegenverkehr bemerkten sie dabei einen 16-jährigen Prignitzer nicht, weil der mit seinem Kleinkraftrad der Marke Simson ohne Licht unterwegs war. Nur durch das Ausweichmanöver des 29-jährigen Beamten am Steuer konnte ein Frontalzusammenstoß verhindert werden. Die Beamten wendeten und folgten der Simson.

Die Anhaltesignale der Polizei missachtete der junge Mann, floh in einen Sandweg, stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Trotz einer Gefahrenbremsung konnte der Funkstreifenwagen nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand gebracht werden. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Weil der 16-Jährige offenbar vor Fahrtantritt Drogen konsumiert hatte, wurde ihm in einem Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde innerhalb der Probezeit beschlagnahmt und der junge Mann einem Erziehungsberechtigten übergeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr, illegalen Straßenrennens und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

PSZ aktuell / Quelle: Polizeidirektion Nord


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..