Arbeit und Soziales

Stadtverwaltung bittet nach Lockerungen um Rücksicht

Mit dem Kabinettsbeschluss der Basismaßnahmenverordnung zum Schutz vor SARS-CoV-2 fallen viele coronabedingte Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Brandenburg weg. Unter anderem gilt die Maskenpflicht nur noch in bestimmten Einrichtungen. Die Stadtverwaltung Pritzwalk bittet dennoch darum, in ihren Einrichtungen zum Schutz der Mitmenschen bestimmte Regeln einzuhalten.

Wie bisher sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus, in der Gartenstraße, im Bahnhof, in der Bibliothek und im Museum per E-Mail, telefonisch und per Post erreichbar. Die zentrale Telefonnummer lautet 03395/76 08 11 10. Die Telefonnummern der einzelnen Fachgebiete sind auf der Internetseite www.pritzwalk.de zu finden.

Wer ein bestimmtes persönliches Anliegen hat, wird gebeten, einen Termin zu vereinbaren. Das erspart längere Wartezeiten. Zu Sicherheit aller werden Besucherinnen und Besucher gebeten, die bekannten AHA-Regeln zu berücksichtigen, also den Sicherheitsabstand einzuhalten, die Hände zu desinfizieren, einen Mundschutz zu tragen und bei finanziellen Transaktionen bargeldlos zu bezahlen. 

PSZ / Quelle: Stadt Pritzwalk, bat


Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..