Frauen

JUNG: TAN herausgegeben – 3.000 Euro sind weg


Pritzwalk

Um etwa 3.000 Euro ärmer ist eine 23-jährige Prignitzerin, da sie am 29.01.22 auf eine Betrugsmasche hereinfiel. Sie erhielt die Nachricht, dass Unbekannte versucht hätten, Geld von ihrem Konto zu überweisen. Um dem entgegenzuwirken wurde sie aufgefordert, eine Transaktionsnummer einzugeben, was sie auch tat. Daraufhin wurden etwa 3.000 Euro von ihrem Konto abgebucht. Sie erstattete daraufhin eine Strafanzeige wegen Betruges. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

PSZ aktuell / Quelle: Polizeidirektion Nord

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.