Groß Pankow

Zwei gegen einen – feige Jugendliche lauerten einem 14jährigen auf

Wie die „MAZ“ schreibt, kam es am Montag vor der Quandt-Schule im Pritzwalker Hainholzweg zu einem Übergriff von zwei Jugendlichen auf einen 14jährigen, der vor der Schule auf seinen Bruder wartete. Die beiden gingen streitlustig auf den Jungen zu. Eine Lehrkraft beobachtete dies und griff ein.

Wenig später ging der 14jährige über einen Verbindungsweg in Richtung Zuhause. Dort lauerten die beiden Angreifer ihm auf, hielten ihn fest und schlugen brutal auf den Jungen ein. Anschließend rannten die Täter feige davon. Der Angegriffene musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die Kriminalpolizei nahm auf Grund der Schwere der Tat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung auf.

PSZ / Quelle: MAZ

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.