Männer

Festnahme nach Unfall auf Autobahn

A24 / Putlitz

Am Montag kam es auf der Bundesautobahn 24 zu einem Unfall zwischen den Anschlussstellen Suckow und Putlitz in Richtung Berlin. Beim Überholvorgang kam der 43-jähriger Türke mit seinem Mercedes zu nah an die Mittelschutzplanke heran. Um eine Kollision mit dieser zu verhindern, lenkte er stark nach rechts, so dass sein Fahrzeug ins Schleudern geriet. In weiterer Folge prallte er gegen das Fahrzeug einer 58-jährigen Renault Fahrerin, die sich auf dem rechten Fahrstreifen befand. Durch den Aufprall wurde das Fahrzeug der 58-Jährigen nach dem Durchbrechen der rechten Seitenschutzplanke aufs Feld geschleudert und überschlug sich. Die Fahrzeugführerin kam leichtverletzt in ein Krankenhaus. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und es entstand ein Gesamtschaden von über 20.000 Euro. Die Fahrbahn in Richtung Berlin blieb für eine Stunde voll gesperrt.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass gegen den 43-jährigen Türken zwei offene Haftbefehle wegen gefährlicher Körperverletzung und Betruges vorliegen. Da dieser die erforderlichen Geldmittel von 2.460 Euro nicht aufbringen konnte, um seiner Haftstrafe zu entgehen, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Eine Anzeige wegen der fahrlässigen Körperverletzung wurde aufgenommen.

PSZ / Quelle: Polizeidirektion Nord

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.