Frauen

EVA kommt mit Stil – neues Damenmodegeschäft zieht in den ehemaligen Schlecker-Markt

Lange fragten sich die Pritzwalkerinnen und Pritzwalker was aus dem ehemaligen Schlecker-Markt in der Pritzwalker Marktstraße 35-36 wird. Das große Geschäft an lukrativem Platze stand lange Zeit leer und wurde vor einiger Zeit noch als Ausstellungsort der Kunstfreunde genutzt. Jetzt hat sich hier etwas getan – und in eine tolle Richtung bewegt! Wir können Ihnen heute verraten was genau:

Anfang März diesen Jahres wird dort nun „EVA Fashion by Stil“ – ein Geschäft für hochwertige Bekleidung für die modebewußte Frau eröffnen. Ein Angebot, dass es so in der Region bisher kaum gibt. Es wird Casual- und Businessmode angeboten. Der Name „… by Stil“ weist auf die Leute hin, welche dahinter stehen. Der neue Modeladen wird so etwas wie der „Gegenspieler“ für die erfolgreiche Stil Männermode am Marktplatz. Frank Grütte und seine Frau Maret Müller-Grütte werden die Inhaber des neuen Einkaufstempels sein. Wenn man bedenkt, dass die beiden neben Stil Männermode vorher auch noch den Pritzwalker Buchladen vergrößern und schräg gegenüber des neuen „EVA Fashion by Stil“ ansiedeln werden, kann man nur bewundern, mit welcher Konsequenz und kluger Überlegung die beiden zum bedeutenden „Player“ in Pritzwalks Innenstadt werden. Das tut unserem Stadtzentrum mit Sicherheit gut!

Wird das neue große Angebot nun andere Bekleidungsläden in Bedrängnis bringen? Eher nicht, da diese sich auf andere Sortimente konzentrieren. Man kann „die Neuen“ also eher als Ergänzung rings um das Thema Damenbekleidung verstehen. Wenn der Erfolg dann hoffentlich so groß wie bei der Männermode wird, wo Kunden aus weit entfernten Regionen nach Pritzwalk kommen, um sich hier stilvoll beraten zu lassen, wird das auch gut für die Innenstadt an sich sein. Das nahegelegene Bistro „Pannacotta“, die „Alte Marktschenke“ und andere Läden können ebenfalls von so einer Klientel profitieren. Um das Angebot für derartige Kundenschichten attraktiv zu machen wird „EVA Fashion by Stil“, genauso wie Stil Männermode, jeweils am Samstag bis 16 Uhr geöffnet haben. Genug Zeit um in Ruhe einzukaufen.

Ein Teil der bisherigen Belegschaft wird in das neue Geschäft wechseln. Dafür hat man gezielt schon seit geraumer Zeit Personal eingestellt. In jedem Fall entstehen aber noch zwei weitere Arbeitsplätze durch die Neueröffnung.

Wir hatten die Gelegenheit die Baufortschritte im neuen Geschäft in Augenschein zu neben. Es wurde wirklich nicht gekleckert, eher geklotzt. Die gesamte Deckenkonstruktion wurde erneuert, die Wände im großen Innenraum neu gestaltet, ohne die Grundkonstruktion zu verändern. Die Heizkörper sind völlig neu. Man kann jetzt schon erkennen, wo einmal die Kasse und die Anprobekabinen stehen werden.

Weitere Infos wird es über Stil Männermode oder natürlich auch über Ihre PRITZWALKER STADTZEITUNG geben. Da können Sie wirklich mal gespannt sein! Da entsteht ein weiterer toller Beitrag zur Wiederbelebung von Pritzwalks Innenstadt.

Hartmut Winkelmann / Fotos: PSZ

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.