Kriminalität

Geldforderung Nachdruck verliehen

Prignitz

Im Polizeirevier erschien ein 51-jähriger Prignitzer und zeigte eine Bedrohung an. Am 03.01. nahm ein bislang Unbekannter über eine Internetplattform Kontakt zu dem 51-Jährigen auf. Im weiteren Verlauf kam es zum Nachrichtenaustausch. Der bislang Unbekannte erklärte, dass er derzeit auf einem Konto eines Onlinebezahldienstes 2.000 Euro hätte. Da er derzeit an dieses Geld jedoch nicht gelangen würde, benötige er mehrere Hundert Euro.

Der 51-Jährige lehnte diese Anfrage mehrfach ab. Auch auf die Forderung, Gutscheinkarten einer Spielplattform im Wert von 50 Euro zu erwerben, kam der Prignitzer nicht nach. Daraufhin drohte der bislang unbekannte Mann mit Gewalt.

Da der 51-Jährige den versuchten Betrug erkannt hatte, zeigte er diesen sowie die Bedrohung bei der Polizei an.

PSZ aktuell / Quelle: Polizeidirektion Nord

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.