Bürgerengagement

Unmut über Corona-Politik ausgedrückt

Am Mittwoch versammelten sich zahlreiche Menschen vor der Pritzwalker Quandthalle, um ihren Unmut über die staatliche Corona-Politik und die verhängten Einschränkungen auszudrücken. Veranstalter war die „Bürgerstimme für Pritzwalk & die Prignitz (BSP) „. Auch wenn die vom Veranstalter gemeldete Zahl von 300 Teilnehmern wohl etwas zu hoch gegriffen ist, bis zu 200 Personen waren es aber bestimmt. Alles lief friedlich ab.

Mehrere Redner aus verschiedenen Lebens- und Berufsbereichen schilderten ihre Probleme mit den verfügten Beschränkungen und der beschlossenen Impfpflicht im Gesundheitsbereich. Manche Sorge war durchaus nachvollziehbar.

Dagegen standen fragwürdige Plakate aus einheitlicher Produktion mit Sprüchen wie „Corona-Diktatur“. Diese Leute müssen sich fragen lassen, ob sie überhaupt wissen, was eine Diktatur ist. Gäbe es eine im Land, könnten die Plakatträger nicht dort stehen.

Den Verdruss vieler Bürger ob der oft chaotisch anmutenden und wenig vom Alltagsleben her gedachten Politik von Bund und Land kann man nachvollziehen. Aus welchem Grund die als „Mahnwache“ titulierte Veranstaltung aber genau am Tagungsort der Stadtverordnetenversammlung stattfinden musste, verschließt sich dagegen jedem logischen Denken. Ein Stadtparlament hat nun wirklich keinerlei Einflussmöglichkeiten auf die Corona-Einschränkungen. Provokation? Bei der SVV-Sitzung glänzte die BSP-Fraktion dann durch komplette Abwesenheit.

Gut das solch eine friedliche Protestform möglich ist. Gut, das sich die Polizei zurückhaltend verhielt. Es gab auch keinen Anlaß einzugreifen. Die Veranstalter haben weitere Demonstrationen zum Thema angekündigt.

PSZ aktuell / Fotos: Privat

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..