Coronavirus

Kein Weihnachtsmarkt in Pritzwalk


Die Stadtverwaltung Pritzwalk hat mit Bedauern den für die Zeit vom 8.-12.12. geplanten Weihnachtsmarkt abgesagt. Grund ist die weiterhin hohe Inzidenzzahl in der Region. Die daraus folgende 2G-Regel zwingt zu harten Einschränkungen. Man wolle nicht Menschen vom Weihnachtsmarkt ausgrenzen, so die Stadt Pritzwalk in einer Erklärung.

Die Stadtverwaltung musste nach Alternativen suchen. Bürgermeister Dr. Ronald Thiel bedauert diese Entwicklung: „Nach den schönen Events wie dem Herbstleuchten und den Dorffesten haben wir uns sehr auf den Weihnachtsmarkt gefreut.“

An weihnachtlicher Stimmung soll es in der Pritzwalker Innenstadt trotzdem nicht fehlen: Wie jedes Jahr wird es einen Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz geben, der im Lichterglanz der festlichen Beleuchtung erstrahlen wird. Der PriMa-Treff zum Wochenmarkt am Mittwoch, 8. Dezember, wird mit weihnachtlichem Flair aufwarten. Es soll kleine Überraschungen und Glühwein zum Mitnehmen geben. Alle Angebote laufen ausschließlich unter dem Motto „to go“. Dazu erklingt weihnachtliche Musik von den Blechbläsern.

Damit ist eine unter den herrschenden Umständen annehmbare Variante gefunden worden. Die Absage des Weihnachtsmarktes ist wohl die richtige Entscheidung.

HW / Quelle: PM Stadt Pritzwalk

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.