Arbeit und Soziales

MIT AUF DEN WEG: Jetzt regieren die Radikalen

Ach herrjeh, da haben die Damen und Herren Erzkonservativen kurz vor der Wahl noch die uralte „Rote-Socken“-Kampagne rausgeholt. Ein Linksrutsch drohe und Wladimir, der Russe, stand schon kurz vor der Oder. Es drahte wohl eher der eigene Untergang. Und der kam ja auch durch die Wahlzettel. Scholz, Baerbock und Co. hatten nicht mal in ihren entferntesten Träumen die Absicht mit den Linken zu koalieren. Jeder wußte das. Auch die CDU.

Was sich jetzt als neue Regierungskoalition abzeichnet nennt sich Ampel. Dieselbe hält den Verkehr im Normalfall ja nur kurzzeitig auf, reguliert und sichert zumeist nur. Diese politische Ampel ist aber der wirkliche Rutsch ins Radikale. Es kommen jetzt die Wirtschaftsradikalen der FDP al´`a Lindner mit den Ökoradikalen der Grünen zusammen. Es wird nur Steuererleichterungen für die Großen geben (von unseren Berufsliberalen spaßigerweise immer „Mittelstand“ genannt), und Ökovorschriften, die eigentlich nur in der Großstadt Sinn machen und umsetzbar sind, die uns hier auf dem Lande aber das tägliche Leben zur Hölle machen werden. Bei uns wird das Land ohne ehrliche Schutzmechanismen für die Anwohner noch viel schärfer mit Windrädern und die Felder mit Photovoltaik-Anlagen zugepflastert. Autofahren wird zur Geldsache. Toll wenn man keine Alternativen mangels ÖPNV hat! Die durch weitere CO2-Abgaben sprunghaft steigenden Benzinpreise treffen uns kleine Leute. Ausgleich durch Steuerrückerstattungen? Hier verdienen viele gar nicht so viel, um genügend Steuern für eine Rückerstattung zu zahlen. Undurchdacht von vorne bis hinten!

Um es klar zu sagen: Ja, wir brauchen einen verschärften Kurs zu mehr Klimaschutz! Wir brauchen mehr alternative Energien. Zeit für weiteres Abtauchen vor den Problemen haben wir nicht, sonst taucht unsere Welt ab. Aber wie wäre es denn, wenn ihr bei allen Beiträgen, die auch wir leisten müssen, mal bei denen anfangt, die die größten Umweltsäue sind? Und das ist die Großindustrie! Aber nein, das wäre ja rotes Teufelszeug!

Das uns eine extrem russland- und chinafeindliche Außenpolitik erwartet kommt noch hinzu. Deutschland wird US-Politik betreiben, nicht die eigenen Interesse verfolgen! Bei allem hat der neue Kanzler – egal wer – nicht viel  zu melden“!

Ihr Hartmut Winkelmann

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.