Jugend

Stadtduell in der Kreisklasse: Der FHV schenkt Einheit acht Dinger ein

Die favoriten- bzw. Außenseiterrollen waren im Stadtderby der Fußball-Kreisklasse am Sonntag von vorn herein klar definiert. Die Zweite des Pritzwalker FHV spielt an der Tabellenspitze mit, Einheit ist bemüht den guten Start in die Saison nicht zu verspielen.

Von Anfang an ging es auf dem Hauptplatz der Dinnebierarena fast nur in eine Richtung. Der FHV präsentierte gelungene Spielzüge unter guter guter Einbeziehung der Flügel. Damit gelang es immer wieder die Einheit-Abwehr aufzureißen. Ein richtig gut getretener Freistoß vom Matthias Dahse und manch anderes gelungenes Kabinettstückchen zeigten die FHV-Kicker. Die Geld-Schwarzen „Gäste“ konnten einfach nur mit Kampfgeist dagegen halten, um nicht gänzlich unterzugehen. Das gelang nur teilweise. Schon zur Pause führte der FHV II mit 5:0.

In Halbzeit Zwei versuchte Einheit wenigstens vereinzelt vor das gegnerische Tor zu gelangen. So gelang auch der erste echte Torschuß, bei dem der FHV-Keeper eingreifen musste. Insgesamt ließen die Kräfte so langsam nach. Der „Gastgeber“ legte noch dreimal nach, wobei besonders ein Bogenball von der Strafraumecke in den Winkel zu nennen ist. Am Ende also ein heftiges 8:0 für die Grün-Weißen.

Der FHV II übernimmt damit erst einmal die Spitze, Einheit Pritzwalk ist Fünfter. Es ist zu beachten, daß die Konkurrenz weniger Spiele absolviert hat.

HW / Fotos: PSZ

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.