Männer

Beim Fahren verschluckt

Beispielfoto.

A24 / Meyenburg

Der 41-jährige Fahrer eines Pkw Dodge befuhr am 27.09. gegen 16.30 Uhr die Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Berlin. In Höhe der Anschlussstelle Meyenburg trank der Mann offenbar einen Schluck Wasser, verschluckte sich daraufhin und verlor daher die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und in der angrenzenden Böschung zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt.

Bei der Überprüfung des Mannes stellten Polizeibeamte fest, dass der 41-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Der Pkw Dodge war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, er muss sich nun u.a. wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten. Der Schaden wird mit 10.000 Euro beziffert.

PSZ aktuell / Quelle: Polizeidirektion Nord

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.