Groß Pankow

Geld in Bitcoins angelegt

.

Prignitz

Ein 44-jähriger Prignitzer legte nach einem Tipp von Freunden 1.000 Euro zu Kauf von Bitcoins an. Nach etwa einem Jahr soll sich aus diesem Geld nun ein Betrag von mehreren Zehntausend Euro ergeben haben. Daher wollte sich der Prignitzer sein Geld auszahlen lassen, woraufhin er im Voraus eine Steuer von 7.500 Euro bezahlen sollte. Dies weckte Zweifel bei dem 44-Jährigen. Er forschte nach und bemerkte, dass die Internetseite des Anbieters nicht mehr existiert und auch die angegebenen Kontakte nach Großbritannien offenbar nicht mehr funktionieren. Daraufhin erstattete er eine Strafanzeige wegen Betruges.

PSZ / Quelle: Polizeidirektion Nord

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.