Arbeit und Soziales

MS-Selbsthilfegruppe für die Prignitz gebildet

Die Krankheit Multiple Sklerose, kurz MS, greift leider immer weiter um sich. Bei der Multiplen Sklerose (MS, lateinisch multiplex = vielfach; griechisch skleros = hart) handelt es sich um eine chronisch-entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Sie kann das Gehirn, das Rückenmark sowie die Sehnerven befallen.

Betroffene haben sich jetzt auch in der Prignitz zusammengefunden um sich auszutauschen, gegenseitig zu unterstützen und einfach Ansprechpartner mit gleichen Problemen zu finden.

Stefanie Meyer ist eine der Gründerinnen der Gruppe. Sie stellte das Vorhaben bei uns in der Redaktion vor und meinte: „Warum wir diese MS-Gruppe machen ganz einfach um Kontakt mit anderen Betroffenen herzustellen und sich auszutauschen vielleicht bekommt man doch den ein oder anderen Tipp wie man in manche Situationen besser meistert. Und man sitzt im gleichen Boot kein anderer kann ein so gut verstehen wie einer der Selbstbetroffen ist. Zum Teil fällt man nach Diagnose Stellung auch in ein tiefes Loch und hat keinen Ansprechpartner mit unserer Gruppe hätte man einen Ansprechpartner und ist nicht allein mit seinen Fragen und Ängsten.“

Wir verbreiten diese Information gern und wünschen dieser Selbsthilfegruppe viel Erfolg!

HW / Foto: Prignitzer MS-Gruppe

.

.

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.