Bürgerhaushalt

Mitwirkung beim Bürgerhaushalt eingefordert

Volker Hoffeins

Unmut wurde schon im letzten Jahr laut, wie und von wem die eingereichten Projekte für den Bürgerhaushalt und die dafür bereitgestellten 50.000€ ausgewählt werden. Bevor die Bürgerinnen und Bürger darüber im September abstimmen können, legt die Stadtverwaltung intern fest, was zur Abstimmung zugelassen wird und was nicht.

Der Vorsitzender der SVV Volker Hoffeins (Freie Wähler) hat auf der letzten Sitzung erneut darauf hingewiesen, dass einige ausgewählte Mitglieder des Gremiums an diesem Vorgang beteiligt werden müssten. Eine Antwort erhielt er vom Bürgermeister dazu bisher nicht. In den bisherigen Abstimmungsrunden war kritisiert worden, das auch ganz normale Aufgaben der Stadt unter die Vorschläge gemischt wurden, für die es eigentlich nicht des Bürgerhaushaltes bedarf.

PSZ / SB

Mehr Infos zum Bürgerhaushalt Pritzwalk >>

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..