Arbeit und Soziales

Spahn meint „Das geht jetzt tatsächlich noch zwei, drei Monate“

Jens Spahn

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie hält Bundesgesundheitsminister Jens Spahn eine Verlängerung des Lockdowns im Februar für notwendig. „Wir werden noch Beschränkungen brauchen“, sagte der CDU-Politiker im Deutschlandfunk. Es werde am 1. Februar nicht möglich sein, alle Maßnahmen zu lockern.

Es sei von Anfang an klar gewesen, dass das ein harter und schwieriger Winter werde, sagte Spahn. Virus-Mutationen wie in Großbritannien seien eine zusätzliche Herauforderung. Für die nächsten Wochen heiße das, weiter Kontakte reduzieren. „Das geht jetzt tatsächlich noch zwei, drei Monate, und dann wird das Impfen Zug um Zug einen echten Unterschied machen.“

Quelle: tagesschau.de

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.