Coronavirus

Vom Fußballlandesverband wird ein klares Zeichen erwartet

Auch in Pritzwalk erwarten Verein, Spieler und Fans eine klare Perspektive vom Verband.

Forderung: Entweder die Saison beenden oder zumindest die Halbserie.Wie auch immer die Saison in der Fußball-Landesklasse in Zeiten von Corona fortgesetzt wird. Für Trainer Stephan Ellfeldt vom SV Union Neuruppin ist eines unverzichtbar.

„Gefühlt ist im ersten Lockdown alles für uns Fußballer falsch gelaufen.“ Trainer Stephan Ellfeldt vom SV Union Neuruppin nimmt vor allem die Entscheidungen der Gremien ins Visier. Daher dürfen die Fehler im zweiten Neustart nicht nochmals unterlaufen, warnt er. Die größten Böcke habe der Fußball-Landesverband Brandenburg (FLB) geschossen, weil er erstens die Quotientenregel anwendete, aber zweitens dafür keine faire Basis vorfand. Drittens „wurde kein Dialog mit den Vereinen und Fußballern gesucht“.

Stephan Ellfeldt: „Es ist zwingend eine messbare Größe nötig“, um über Rangfolge und damit Auf- sowie Abstieg zu entscheiden. Gemeint ist, dass die Hinrunde beendet werden müsse und dies von allen Mannschaften einer Staffel, so dass jeder zumindest einmal gegen jeden Kontrahenten die Chance hatte zu punkten. Klappt das nicht, komme laut dem Unioner nur „eine nicht zu wertende Serie“ in Betracht.

Quelle: fupa.net / Foto: HW

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.