Geschichte

Jetzt fällt sie wirklich

Schon lange sollte die Ruine an der Ecke Hagenstraße/Jahnstraße abgerissen werden. Sie wurde zunehmend zur Gefahr für Passanten. Einst ein schickes bürgerliches Wohnhaus mit Ladengeschäften im erdgeschoss stand der Bau für eine Aufbauphase der Stadtgeschichte. Wie schön das Haus einmal gewesen ist, kann man gut am direkt angrenzenden Grundstück mit dem in den letzten Jahren sanierten Wohnkomplex an der Ecke Bahnhofstraße sehen.

Das ehemals ansehnliche Gebäude war nicht mehr zu retten, leider! Es stand seit mindestens 30 Jahren leer und verfiel immer mehr. Inzwischen waren ganze Etagendecken nach unten durchgebrochen. Gefahr war im Verzug! Stadt und Feuerwehr mußten mehrfach zu Sicherungsaktionen ausrücken.

Nun also ging der Abriss endlich los. Anwohner meldeten sich aufgeregt bei uns und waren ziemlich überrascht, dass nun echt Bewegung in die „Dauerbaustelle“ kam. Mit schwerer Technik rückte das Abrissunternehmen an. In kurzer Zeit schafften die Arbeiter dort eine Menge. Wann der Abriss beendet sein wird steht noch nicht fest.

Das dann freiwerdende Gelände soll nach unseren Informationen nicht wieder neu bebaut werden. Es könnten Park- und Grünflächen für das direkt anliegende frisch sanierte Wohnhaus entstehen. Eine Gefahrenquelle verschindet, mit ihr aber auch ein Teil der Stadthistorie. So ist die alte Ladenbeschriftung „Installationsgeschäft von Fritz Wilk“ mit dem Hinweis, daß hier „Akkumulatoren“ erhältlich seien, bald nur noch ferne Vergangenheit. Und damit ein Stück früheres Pritzwalker Leben …

Hartmut Winkelmann / Fotos (3): PSZ, Privat

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.