Jugend

Pokalaufgabe souverän gelöst – FHV siegt 4:0 in Wusterhausen

Bei sonnigem Herbstwetter nahmen die Spieler des Landesligisten Pritzwalker FHV am Sonntag ihre Aufgabe im Achtelfinale des Oberen Kreispokals ernst und siegten klar beim FC Blau-Weiß Wusterhausen.Schon nach eineinhalb Minuten schoben die Pritzwalker zum 0:1 durch Jan Essmann ein. Zahlreiche weitere Chancen konnten nicht genutzt werden. Ein zweiter Treffer wurde wegen Abseits nicht anerkannt.

Wusterhausen blieb fast komplett ungefährlich. In der 34. und 35. Minute dann der Doppelschlag: Die Tore zum 0:2 und 0:3 erzielten Trenner und Sinan D. im dritten Versuch bzw. nach gutem Pressing gegen den Blau-Weiß-Keeper. Damit war die Partie praktisch gelaufen.

Der FHV kombinierte phasenweise gefällig und erfolgreich. Nach dem Wechsel machten die Gäste druckvoll weiter. Erik Prüfer traf zehn Minuten nach der Pause nach einem Freistoß sehenswert per Kopf zum 0:4. Die 70. Minute brachte einen Dreifachwechsel im Pritzwalker Angriff. Junge Kräfte bekamen Einsatzzeit. In den letzten zehn Minuten befreite sich Wusterhausen etwas vom andauernden Druck, konnte aber keinen Angriff wirklich gefährlich abschließen.

Aufgabe erfüllt heißt es für den FHV. Jetzt geht’s weiter mit dem wichtigen Heim-Punktspiel gegen die SG Bornim.

HW / Fotos (4): HW

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.