Familie

Wie die Bilder laufen lernen

Kinderfilmuni Babelsberg präsentierte sich im Pritzwalker Kulturhaus …

Erstaunlich viele Kinder und Eltern waren am Samstagvormittag gekommen, um die Auftaktveranstaltung der Filmuni „on Tour“ mitzuerleben. Auch Bürgermeister Thiel war mit seiner Familie gekommen. Er drückte seine Freude darüber aus, dass so etwas gerade in Pritzwalk stattfinden würde.

Unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregeln lauschten die Besucher den Vorträgen von Dozentinnen und Praktikern aus der Filmstadt Babelsberg zum Thema „Zauber der Animation“. Julia Dufek erklärte wie die Bilder das Laufen lernen? Wie geht das und wie entsteht so ein Film mit animierten Szenen? Die Zuhörer konnten erfahren wie das menschliche Sehen funktioniert, dass selbst in Urzeiten schon mit Bildfolgen versucht wurde Bewegungen darzustellen. Mit zahlreichen Fotos in schneller Abfolge gezeigt entstanden im 19. Jahrhundert bereits erste kleine Filmchen. Ein Athlet lief ein paar Schritte, ein Schwein tat es ihm nach. Die Leute damals waren begeistert!

Später kamen verschiedene Techniken hinzu, wie der Scherenschnitt. So etwas kann man selbst mit einer Handykamera und etwas Phantasie zuhause selbst gestalten. Phantasie ist sowieso das Zauberwort. Ohne sie fehlt die Idee für eine animierte Geschichte. Großartige Beispiele aus aller Welt wurden den Kindern und Eltern gezeigt. Dann sprachmit Jan Gadermann ein echter Animationsfilmemacher zu den Besuchern. Er arbeitet mit einem größeren Team seit fast fünf Jahren an einem professionellen Film. Nur 15 Minuten wird er am Ende dauern. Es wurde sehr anschaulich erklärt welche Kulissen, bewegliche Figuren und einzelnen Techniken dazu notwendig sind. „Nemo und Laila“ soll er heißen und spätestens auf der nächsten Berlinale präsentiert werden. Man kann gespannt sein.

PSZ / Fotos (3) : HW

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.