Familie

Umweltfreundliche Lunchtüten für das Radlerparadies Prignitz

 

Die Prignitz ist bekannt für ihre traumhaften weitläufigen Naturlandschaften, welche man am besten mit dem Rad erkundet. Die Knotenpunktwegweisung lotst kinderleicht durch die vielfältige Region in idyllische Dörfer und Städte, zu kulturellen Stätten und geschichtlichen Highlights sowie durch Landschaften mit faszinierender Flora und Fauna. Während für den Betrachter die weitläufige ländliche Idylle ein Segen ist, kann sie für den kleinen Hunger zwischendurch schon einmal zum Problem werden. Doch die Prignitz hat viele Anbieter mit regionalen Köstlichkeiten, die ideale Wegbegleiter sind. Hier lässt sich glücklicherweise dann aus der Not eine Tugend machen.

Deswegen schickt das Radlerparadies Prignitz seine Pedalritter künftig mit kleinen, feinen, regionalen Genießerpaketen auf Entdeckungsreise. Mit den nachhaltigen-, da aus Recyclingpapier gefertigten, Lunchtüten mit dem Slogan „Radlerparadies Prignitz to go!“ können Bäcker, Regionalläden, Gastgeber und Gastronomen ihren Gästen künftig regionale Leckereien mit auf den Weg geben. Schließlich mag niemand erst dann nach einer Einkehrmöglichkeit suchen, wenn der Magen unterwegs schon vernehmlich knurrt. Denn, auch wenn die meisten gastronomischen Anbieter ihre Türen inzwischen wieder für Gäste geöffnet haben, ist nicht auf jedem Streckenabschnitt eine schnelle und unkomplizierte Versorgung vorhanden. Diese kann im ländlichen Raum mit den Lunchtüten gedeckt werden und somit eine zuvor bestehende Lücke füllen. „Wir haben die teilweise recht dünne Versorgung selbst gespürt, als wir mit den Rädern unterwegs waren“, erinnert sich Randolf Leuschke, der mit seiner Frau das Café und die Pension „Zur Möwe“ in Wittenberge betreibt. „Deswegen sind die Lunchtüten eine tolle Idee. Radler können sich die Inhalte künftig beispielweise aus unserem reichhaltigen Frühstücksbüffet selbst zusammenstellen.“

Bei der Befüllung der Tüten sind der Kreativität keine Grenze gesetzt, sodass ganz individuelle Akzente gesetzt werden können. Heike Bayer, Betreiberin von Pension und Café „Zum goldenen Anker“ in Wittenberge, überlegt, die Lunchtüten gleich in mehreren Varianten anzubieten. So könne man sich den Wünschen der Gäste individuell anpassen und beispielsweise unter Anderem „gesunde“ oder auch „herzhafte“ Lunchtüten herausgeben. Außerdem sieht Bayer in den Lunchtüten eine Entlastung für Reisende: „Im Urlaub ist es ganz angenehm, wenn man sich nicht noch um Einkäufe und die Essensvorbereitung Sorgen machen muss.“

Tourismusverband Prignitz_Radfahrer_01

 

Einen weiteren Vorteil der Lunchtüten sieht Jan Lange, Geschäftsführer der Alten Ölmühle und des Hotels Haus Singer in Wittenberge, in ihrer Wirkung als Erinnerungsfaktor: „Sie stehen auch für die Marke des Radlerparadieses.“ Lange plant, seinen Gästen Tüten als ‚Produkt des Hauses‘ mit auf den Weg zu geben. Urlauber, die in Zukunft in der Prignitz auf Tour gehen, bekommen so die Möglichkeit, jederzeit eine Pause einlegen zu können, um eine Tüte voll radlerparadiesischen Inhaltes zu genießen – egal ob auf dem Deich mit Blick über die Elbe, inmitten der weiten Flur oder in einem üppigen Wald vor großartiger Naturkulisse.

Der Tourismusverband stellt allen interessierten Gastgebern ein „Starterpaket“ in Form von 50 Lunchtüten kostenlos zur Verfügung. Das Starterpaket kann per Mail an info@dieprignitz.de oder per Telefon unter 03876/30 74 19 20 bestellt werden. Bestellungen darüber hinaus können kostenpflichtig ebenfalls über den Verband getätigt werden. „Wir danken der Wittenberger Werbeagentur Create & Print für die tatkräftige Unterstützung bei der Erstellung der Lunchtüten ‚Radlerparadies Prignitz to go!’“, so Mike Laskewitz, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Prignitz e.V.
Weitere Infos: www.dieprignitz.de

Quelle: Tourismusverband Prignitz

 

NEUSTE AUSGABE DER STADTZEITUNG ZUSCHICKEN LASSEN

Sie möchten einmal hineinschnuppern in die Druckausgabe der Pritzwalker Stadtzeitung? Kein Problem! Für den Testpreis von 2,50€ senden wir Ihnen einmalig die jeweils neuste Ausgabe nach hause. Ganz unkompliziert.

€2,50

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.