Arbeit und Soziales

54 Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2021 eingereicht

Bürgerhaushalt_22

 

So manch Pritzwalkerin und Pritzwalker macht sich doch „einen Kopf“ über das eigene und gemeinschaftliche Lebensumfeld. Die diesjährigen Vorschläge für den Bürgerhaushalt 2021 sind ein Beweis dafür. Gut so!

Insgesamt wurden 47 Ideen eingebracht. Es stehen, wie bereits in 2019 und in diesem Jahr insgesamt 50.000 Euro aus dem Stadthaushalt für die später per Bürgerentscheid ausgesuchten Projekte zur Verfügung. Jedes einzelne Vorhaben darf dabei nicht mehr als 5.000 Euro kosten. Die Bürger werden am letzten Samstag im September zwischen 10 und 16 Uhr im Pritzwalker Kulturhaus abstimmen.

Die Ideen sind auch in diesem Jahr vielfältig. Von der einfachen Sitzgelegenheit, über pfiffige Vorschläge zur weiteren Verbesserung der touristischen Attraktivität der Stadt und ihres Umfeldes bis hin zur Errichtung einer Tauschbox, Kinderspielplätzen und der Errichtung einer Stahlskulptur vor der Museumsfabrik ist manch interessantes dabei. Erfreulicherweise sind auch die Ortsteile mit einer ganzen Reihe von Projekten dabei.

 

Abstimmung_03

 

Die Stadtverwaltung wird die bis zum heutigen Tage eingereichten Vorschläge nun auf ihre Umsetzbarkeit und Finanzierbarkeit prüfen. Es wäre gut, wenn diese Entscheidung der zulassung für die Bürgerentscheidung im September diesmal etwas transparenter organisiert werden würde. Manch Ausschluss von einzelnen Vorschlägen war in der Vergangenheit wenig verständlich und schaffte Unmut.

Leider sind auch wieder mindestens acht Projekte in Kitas, Schulen und städtischen Einrichtungen dabei, die eigentlich zu den ganz normalen Aufgaben der Stadt gehören und nicht die begrenzten Mittel des Bürgerhaushaltes belasten sollten. Auch hieran gab es schon in den vergangenen Jahren Kritik. Eine Überdachung oder neue Spielgeräte in einer Kita sind oftmals wichtig – aber das sollte aus dem laufenden Stadthaushalt bezahlt werden. Zumal die große Mobilisierungsfähigkeit von Kindereinrichtungen durch Eltern, Großeltern etc. anderen, kleineren Projekten bei der Abstimmung wenig Chancen auf Realisierung lässt.

Insgesamt: Der Bürgerhaushalt ist eine tolle Sache, an seiner Projektauswahl sollte man aber noch weitere Verbesserungen vornehmen.

Hier finden Sie alle eingereichten Vorschläge >>

HW

 

NEUSTE AUSGABE DER STADTZEITUNG ZUSCHICKEN LASSEN

Sie möchten einmal hineinschnuppern in die Druckausgabe der Pritzwalker Stadtzeitung? Kein Problem! Für den Testpreis von 2,50€ senden wir Ihnen einmalig die jeweils neuste Ausgabe nach hause. Ganz unkompliziert.

€2,50

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.