Coronavirus

„Wasserratten“ können wieder starten

Freibad Pritzwalk_01

 

Ab dem 30.05. hat auch das Freibad im Pritzwalker Hainholz wieder geöffnet – allerdings unter coronabedingten Auflagen. Die Stadtverwaltung hat gemeinsam mit der Bäder GmbH ein Abstands- und Hygienekonzept erarbeitet. Auch wenn die Pritzwalker „Wasserratten“ nun endlich in die Badesaison starten können, gilt es einige Regeln einzuhalten:

So dürfen sich gleichzeitig höchstens 426 Besucher im Schwimmbad aufhalten. Im gesamten Bad sind Hinweise zu den geforderten Mindestabständen angebracht. „Diese sind unbedingt einzuhalten“, sagt Betriebsleiter Frank Möller. Dusch- und WC-Bereiche dürfen jeweils von höchstens zwei Personen gleichzeitig benutzt werden.

Die Bahnen in den Schwimmbecken dürfen nur in eine Richtung genutzt werden. Die Umkleidebereiche sind geschlossen. Kinder unter zehn Jahren müssen beim Badbesuch von einer erwachsenen Person begleitet werden. Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

Als eine weitere Auflage der Gesundheitsbehörde müssen die Kontaktdaten aller Besucher erfasst und vier Wochen lang aufbewahrt werden.

PSZ

 

PSZ_Das ist mir die 1 50 wert_Junge Frau angeschnitten

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.