Coronavirus

Landkreis Prignitz gehört zu den am wenigsten betroffenen Gebieten in der Corona-Krise

Prignitz_Karte_110

 

Landrat Uhe begrüßt regionale Obergrenze

Am vergangenen Mittwoch vereinbarten die Bundesregierung und die 16 Ministerpräsidenten weitere Lockerungen der bestehenden Anti-Corona-Auflagen. Landrat Torsten Uhe begrüßte in diesem Zusammenhang die Einführung einer regionalen Obergrenze, weil der Landkreis  Prignitz in Deutschland zu jenen Regionen gehört, die von Corvid 19 am geringsten betroffen sind. Auf 100 000 Einwohner hochgerechnet gibt es seit Beginn der Corona-Krise in der Prignitz kumulativ 31 Erkrankte, in der Landeshauptstadt Potsdam sind es bereits 340 und im Landkreis Heinsberg in NRW 696. Also sehr große regionale Unterschiede. „Und so ist es nur richtig, bei einem eventuell starkem Anstieg der Infektionszahlen in der Region, dort die Beschränkungen hochzufahren, und nicht das ganze Land in den Ruhestand zu versetzen“, ist Landrat Uhe überzeugt. Und weiter: „Deshalb ist die nunmehr verstärkte regionale Bewertung zu begrüßen.“

Uhe Torsten

 

Beim Überschreiten einer sogenannten Obergrenze mit kumulativ mehr als 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt wird es wieder verschärfte Beschränkungen geben. „Das ist die Notbremse für den nun immer mehr in Fahrt kommenden Zug. Wir haben es in der Hand, Halten Sie weiterhin Abstand! Verantwortungsbewusstsein der Bürger ist weiterhin gefragt“, so Uhe.

In der Prignitz gab es in den letzten 7 Tagen nur 1 Infektion, auf 100 000 Einwohner gerechnet sind das 1,3 Fälle. Ganz anders zurzeit im thüringischen Landkreis Greiz. Hier gab es in den letzten 7 Tagen 80,5 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohner.

PSZ / Quelle: Landkreis Prignitz

 

 

PSZ_Mittendrin im Leben_quer_türkis_mit blauem Girl

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.