Kita`s

Offener Brief zur Verkehrssituation in Nord

Offener Brief an das Ordnungamt Stadt Pritzwalk, Polizeidienststelle Pritzwalk, Verantwortlicher Disponent Prignitzbus und jeden einzelnen Auto- und Busfahrer

Wenn ich morgens auf meinem Balkon stehe und die Situation an der gegenüberliegenden Rochowschule beobachte, wundere ich mich jeden Tags auf´s neue warum es hier noch nicht zu einem Unfall mit Personenschaden gekommen ist, insbesondere im Haltestellenbereich an der Ecke Nordstraße/ Am Ring.

Jeder Autofahrer der die Fahrschule besucht hat, und davon gehe ich mal stark aus, sollte in selbiger eigentlich gelernt haben, dass man im Haltestellenbereich an einem Linienbus mit eingeschalteter Warnblinkanlage nicht vorbeifahren darf, sondern dahinter zu warten hat. Genau so gehe ich davon aus das man eigentlich auch wissen sollte, ein Bus der an der Haltestelle links blinkt möchten wieder in den fließenden Verkehr einfädeln.

Verkehrslage vor Rochowschule

Leider sieht die tägliche Situation anders aus. Autofahrer fahren ohne zu gucken am Bus vorbei, es wird schon keiner entgegen kommen. Selbst wenn der Bus wieder am Anfahren ist, wird noch auf Teufel komm raus vorbei gefahren. An die in diesem Bereich geltende Geschwindigkeitsbegrenzung hält sich kaum einer, weder die Autofahrer noch, und das ist besonders traurig, die Busfahrer.

Da dies aber ein Dauerzustand ist und auch im Allgemeinen die Busfahrer im Stadtverkehr immer wieder negativ und wegen gefährlicher Fahrmanöver auffallen, frage ich micht allen ernstes ob die Busfahrer einfach nur einen Bleifuß haben, schlecht geschult sind oder aber, was der schlimmste Fall wäre, die Fahrpläne die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung und die Beachtung roter Ampeln einfach nicht hergeben? Diese Frage können können wohl nur die Verantwortlichen bei Prignitzbus beantworten, so sie denn wollen.

Ja natürlich ist es auch Aufgabe der Polizei bzw des Ordnungsamtes die Einhaltung von Geschwindigkeit und sonstigen Regelungen zu kontrollieren und Fehlverhalten zu Sanktionieren. Aber genau das findet an dieser Stelle nicht statt. Keine Geschwindigkeitskontrollen, keine Sanktionierung von falsch geparkten PKW in Kreuzungsbereichen ect.

Warum nicht? Kein Personal? Keine entsprechende technische Ausrüstung? Keine Zeit? Kann ja nicht sein, am Stadion, wo es eigentlich nicht vorrangig erforderlich erscheint, wird ja auch regelmäßig gelasert, an der Wittstocker Chaussee steht regelmäßig ein moblier Blitzer, im restlichen Stadtgebiet werden ja auch fast täglich Knöllchen an Falschparker verteit. Das lässt fur mich den Rückschluss zu das Personal und Technik vorhanden sind. Warum wird dann nicht auch mal in Pritzwalk Nord kontrolliert?

Dieser Offene Brief wurde unserer Redaktion vom Autor zugesandt.

Siehe auch: „Nachtparker besetzen immer wieder Kurzzeitparkplätze in Nord“ >>

 

PSZ_Wir geben Ihnen eine Stimme_quer_021 mit Pritzwalker

 

.

 

 

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.