Arbeit und Soziales

IDEENWERKSTATT #33: Unternehmen adoptiert Kätzchen gegen Stress im Büro

 

Ein amerikanisches Unternehmen adoptierte zwei Kätzchen, um den Stresslevel im Büro zu senken. Die beiden sorgten schnell für eine deutlich bessere Arbeitsatmosphäre.

„Schulden“ und „Kredit“ (Debit and Credit) heißen die beiden neuen Bewohner eines Transportunternehmens in Ohio. Sie sollen für mehr Unbeschwertheit im Betriebsalltag sorgen und die Stimmung insgesamt aufhellen. Das scheinen die beiden mit Bravour zu meistern. Sie spielen besonders Verstecken zwischen Boxen und Schubladen. Damit sorgen sie für viele Lacher. Außerdem interagieren sie frei mit den Mitarbeitern und sorgen dadurch für kleine Pausen. Nicht zuletzt strahlen sie Entspannung aus, wenn sie es sich auf Schreibtisch und Schoß der „Kolleginnen“ gemütlich machen.

Verhaltenspsychologin Lotte Spijkerman ist sich schon seit Langem sicher, dass „die Anwesenheit von vierbeinigen Freunden im Büro einen sehr positiven Einfluss auf die Menschen hat, weil sie hilft, Ängste abzubauen und die allgemeine Stimmung zu verbessern“, schreibt „curioctupus“.

Inzwischen sind Schulden und Kredit die Maskottchen des Unternehmens. Sie gewannen dank niedlicher Fotos und Videos große Aufmerksamkeit im Internet. Sie genießen viel Aufmerksamkeit vom gesamten Team während der Arbeitszeit. Darüber hinaus kümmert sich abwechselnd eine Mitarbeiterin um die beiden.

Madita E. Heubach

 

PRT24_Jetzt gibt es Fernsehen für uns Kopie

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.