Arbeit und Soziales

Alt und träge? Könnt`ihr vergessen!

rentner_01
Aktiv bleiben auch im reiferen Alter …

Als Kinder können wir es nicht erwarten, erwachsen zu werden. Sind wir erwachsen und werden älter, sehnen wir uns nach der Kindheit zurück!

Das Altern unseres Körpers beginnt bereits dann, wenn wir gerade einmal erwachsen sind. Körperliche Veränderungen können wir nur bedingt verhindern, indem wir uns gesund ernähren, körperlich aktiv sind und immer wieder Phasen der Entspannung einbauen, in denen wir „die Batterien aufladen“ können.

Unsere Sichtweise gegenüber dem Alter können wir aber in jedem Fall steuern. Wer in seiner Phantasie das Alter mit Senilität, Schmerzen, Pflegebedürftigkeit und Einsamkeit verknüpft, wird jedem Geburtstag mit Angst entgegen sehen. Wer permanent an die Schattenseiten des Älterwerdens denkt, der altert schneller!

Hilfreicher ist es sich positive Beispiele zu suchen. Wo gibt es in unserem Umfeld Menschen mit einem hohen Alter, die wir dafür bewundern, wie sie ihr Leben meistern?

Goethe schrieb seinen „Faust“ mit 82 Jahren, Michelangelo vollendete die „Sixtinische Kapelle“ mit 71.

Man ist so alt, wie man sich fühlt und da man so fühlt, wie man denkt, liegt es an unseren Gedanken, wie jung und aktiv wir sind.

Wenn wir uns umschauen, werden wir sogar Menschen finden, die chronisch krank oder behindert sind und trotzdem Freud am Leben haben. Was können wir von diesen Menschen lernen? Die Devise heißt: Grenzen ausloten, neugierig sein, Neues wagen und das Beste aus den Lebensumständen machen, die wir nicht ändern können!

Die beste Altersvorsorge ist nie aufzuhören am Leben teilzunehmen. Leben heißt erleben. Wer das tut, hat Spaß am Alter und verzögert das geistige, seelische und körperliche Älterwerden deutlich.

Quelle: lebenshilfe-abc

 

PSZ_Banner_Das was uns wirklich interessiert_mit Laptop

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.