Frauen

Mann besteht nach Bordell-Besuch auf Kassenbon

Bordell

Polizei muss erzürnten Gast beruhigen

Es klingt wie ein Witz, ist aber wirklich so passiert. Die neue Kassenbonpflicht sorgt für ungeahnte Schwierigkeiten. Der TV-Sender RTL berichtet auf seiner Webseite folgende kuriose Begegbenheit:
Seit dem 1.1.2020 gilt die sogenannte Bonpflicht, und die nimmt ungeahnte Ausmaße an – wie jetzt ein Mann aus der Nähe von Darmstadt beweist. Nach seinem Besuch in einem Saunaclub verlangt er einen Kassenbon für die bezahlten Dienste – und stößt auf Unverständnis.

Was ist hier „Art und Umfang der sonstigen Leistung“?
Für seinen Besuch in dem Etablissement verlangte der Mann nach Begleichen seiner Rechnung einen Kassenbon. Der Saunaclub war aber scheinbar noch nicht vollumfänglich über die sogenannte Kassensicherungsverordnung aufgeklärt und ließ den vehementen Mann vom Sicherheitsdienst vor die Tür setzen.

Der rief dann die Polizei zur Unterstützung, denn er verlangte noch immer den ihm zustehenden Kassenbon. Die gerufene Streife klärte die Inhaberin des Saunaclubs darüber auf, dass sie dem Gast tatsächlich eine Quittung ausstellen müsse. Man einigte sich laut Polizeimeldung darauf, eine handschriftliche Quittung für das gezahlte Eintrittsgeld auszustellen.

Ob auf diesem Beleg die per Gesetz geforderte Benennung von „Art und Umfang der sonstigen Leistung“ aufgeführt war, ist der Polizei ebenso wenig bekannt wie der Grund, wofür der Gast den Bon benötigte.

Quelle: RTL.de / Foto: dpa

 

PSz_PRT24_Da wo andere aufhören zu fragen_Banner Kopie

 

.

 

 

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.