Arbeit und Soziales

ZWISCHENRUF: Wer hätte das gedacht?

Hartz IV_abgestempelt

 

Die SPD und ihr Hartz IV-Debakel …

Die Hartz IV-Sanktionen sind laut Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Teil verfassungswidrig. Wer hätte das gedacht? Ganz davon überrascht sind natürlich unsere geschätzten Sozialdemokraten, denn die waren nicht nur die letzten Jahre an der Regierung beteiligt und hätten sich jederzeit für eine Änderung der Hartz 4 Gesetze einsetzen können. Nein, sie waren es sogar – zusammen mit unseren ehrenwerten Umweltfreunden von den Grünen – die Hartz 4 und das Sanktionssystem im Rahmen der Agenda 2010 eingeführt haben. Hätte es doch damals oder in den vergangenen 15 Jahren irgendeinen Hinweis darauf gegeben, dass dieses System absolut menschenverachtend ist, dann hätten unsere Sozialdemokraten doch sicherlich gehandelt. Denn als Sozialdemokrat kämpft man an erster Stelle für die Arbeiter und die soziale Gerechtigkeit. So habe ich das zu mindestens verstanden und auch im Wahlkampf ist das Getöse darum doch immer so groß.

In meinen Augen ist die SPD eine Verräterpartei. Spätestens mit der Agenda 2010, haben Sie ihre Ziele und Ideale verraten und noch schlimmer, sie haben die Menschen verraten. Aber nicht alle Menschen, das würde sich ja nicht rechnen. Nein, sie haben die Menschen verraten, die sich nicht wehren können, zum Wohle derer, denen es sowieso schon gut genug ging.

SPD zerbröselt

Jetzt mag ein verzweifelter Sozialdemokrat vielleicht argumentieren, dass Schröder ein einmaliger Ausrutscher war, ein verwirrter alter Mann, der sich ernsthaft für den „Kanzler der Bosse“ hielt. Doch die SPD war in den vergangenen 20 Jahren nur 4 Jahre nicht an der Regierung beteiligt und nichts hat sich an dem menschenverachtenden Hartz 4 System geändert. Nein, wer sich wirklich als Sozialdemokrat bezeichnet, hat schon lange nichts mehr in der SPD zu suchen. Wer auf der anderen Seite Karriere machen will, kann vielleicht noch darauf pokern einer der zukünftigen Parteivorsitzenden zu werden. Die nehmen da wirklich jeden. In Sachen Inklusion ist und war die SPD immer vorbildlich.

Es erfüllt mich mit unheimlicher Genugtuung zuzusehen wie diese Partei immer kleiner wird. Die SPD hat die Menschen jahrelang für dumm verkauft, doch so blöd sind sie gar nicht. Die meisten haben sich nur jahrelang an die Hoffnung geklammert, dass sich diese Partei doch noch an ihre Werte und die Menschen erinnert.

Aber diese Genugtuung hat leider ihren Preis. Der Aufstieg von rechts geht zu einem Großteil auf das Konto der SPD. Und eine neoliberale, wirtschafts- und arbeitgeberfreundliche Partei wie die AfD kann ernsthaft „Das Rot der Arbeitnehmer ist jetzt blau“ auf ihre Plakatwerbung drucken und wird dafür nicht von einer breiten Öffentlichkeit ausgelacht. So weit sind wir schon. Die Geschichte wiederholt sich. Aber zum Glück leben wir ja noch in einem sogenannten Rechtsstaat und vielleicht ist es an der Zeit, die Menschen, die auf die Menschenwürde scheißen, unserem Justizsystem zu übergeben – angefangen mit unserem Kanzler der Bosse.

Aber zum Glück hat die SPD jetzt mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans zwei neue Bundesvorsitzende, die garantiert das Ruder herum reißen werden. Denn wir wissen alle, wer es schafft in so einer Partei aufzusteigen, kann nur ein lupenreiner Sozialdemokrat sein.

Linus Ververs*

 

Linus Ververs  * Linus Ververs ist Pritzwalker, 21 Jahre jung und studiert derzeit in Berlin. Er hat sich bereits in kurzer Zeit mit seinen Artikeln in der PRITZWALKER STADTZEITUNG als ehrenamtlicher Autor einen Namen gemacht. Seine direkten, auf den Punkt gebrachten Formulierungen und seine ehrliche Meinung macht Eindruck. (Foto: Privat)

 

PSz_PRT24_Da wo andere aufhören zu fragen_Banner Kopie

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.