Die Linke.Pritzwalk

Viele Stadtverordnete wollen Verkehrsplanung als Ganzes sehen

Verkehr Innenstadt

Wie soll der Verkehr künftig durch die Stadt fließen – und wie viel? …

Unter den Stadtverordneten wächst der Wunsch nun endliche konkrete Schritte der Gesamtplanung für den Verkehr in unserer Stadt von der Verwaltung zur Beratung vorgelegt zu bekommen. Es hat sich baulich manches in Pritzwalks Innenstadt getan. Vieles ist auch noch in Planung. Nur eine Gesamtkonzept ist kaum ersichtlich. Wo soll der Verkehr fließen? Und wie viel Autoverkehr will man noch im Zentrum der Stadt?

Dazu sind viele Vorarbeiten nötig, sicher. Die laufen seit Jahren. So wurde schon vor etlicher Zeit die Zuordnung des Straßennetzes neu geregelt. Die Lärmaktionsplanung gehört dazu und bleibt ein fortlaufender Prozess.

Der Plan mehr Ruhe in die Innenstadt zu bekommen, in dem man den Fern- und Schwerlastverkehr möglichst verbannt, ist mit Sicherheit richtig. Eine Einbahnstraßenregelung rings um dem Stadtkern scheint nach erster Prüfung wohl zur Zeit baurechtlich und technisch nicht realisierbar zu sein.

Bevor allerdings weitere „Innenstadttore“, wie jetzt gerade am Kiez/Bürgerplatz, geschaffen werden, sollte eine mehrheitlich akzeptierte Gesamtlösung beraten und beschlossen werden.

Die Planung für die „Nordost-Klammer“ zur Schließung der Lücke der Umgehungsstraße zwischen den Zufahrten aus Wittstock und Meyenburg durch eine Innenstadtumgehung über die Freyensteiner Chaussee, ehemaliges Wasserwerk bis zur Zufahrt für Stadion und Angelteiche ist in Planung und könnte etwa 2021 Realität werden.

Über die Umsetzung von Kreisverkehrlösungen für eine bessere Durchlässigkeit an Knotenpunkten sollte man ernsthaft nachdenken. Unsere Nachbarstädte haben damit gute Erfahrungen gemacht.

Mehr Akzeptanz bei den Bürgerinnen und Bürger würde eine ganzheitliche öffentliche Debatte zur Verkehrsführung sicher fördern. Verkehr muß am Ende noch möglich sein!

DW

 

PSZ_Nix mehr verpassen_Dorfdepp Kopie

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.