Polizei

Am Steuer eingeschlafen

Polizei_Auto
A 24 / Putlitz …

Am Montagnachmittag gegen 14.15 Uhr kam ein 58-jähriger deutscher Fahrer eines Pkw Opel auf der Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Berlin zwischen den Anschlussstellen Putlitz und Meyenburg offenbar aufgrund eines Sekundenschlafes nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte der Opel mit der Seitenschutzplanke, wobei der Fahrer unverletzt blieb. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 6.000 Euro. Das Fahrzeug war weiterhin fahrbereit.

Nachdem der 58-Jährige seine Fahrt zunächst fortsetzte, entschloss er sich einige Kilometer später, den Parkplatz einer Raststätte aufzusuchen und informierte erst dort die Polizei wegen der Verkehrsunfallaufnahme. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Quelle: PD Nord

 

PSZ_Abo_Es ist ganz einfach Kopie

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.