Demokratie

Ausstellung „Wendezeiten“ eröffnet

Am Tag der Deutschen Einheit folgten zahlreiche Interessenten der Einladung der Pritzwalker Museumsfabrik zur Eröffnung der Ausstellung „Wendezeiten“. Sie wurde gemeinsam mit dem Marstall-Museum aus der Partnerstadt Winsen/Luhe erstellt. UIm Mittelpunkt stehen dabei nicht die großen politischen Ereignisse der Wendezeit. Aus ganz individuellem Blickwinkel von jeweils 8-10 Menschen aus den beiden Orten werden Erlebnisse und Schicksale rund um das historische Jahr 1989/1990 dargestellt. Ein gelungene Mischung, auch wenn über manch fragwürdige Folgen der Einheit wenig zu lesen ist.

So blieb es Pritzwalks stellvertretendem Bürgermeister Halldor Lugowski vorbehalten seine gelungene Eingangsansprache mit dem Satz „Möge die deutsche Einheit in Zukunft weiter vollendet werden.“ abschloß. Er hatte zuvor das Publikum erheitert, als er seine DDR-Autoanmeldung aus dem Jahr 1981 vorzeigte, die ihm 1993 ein PKW Skoda zuteilte. Dazu kam es aus verständlichen Gründen dann nicht mehr. Lugowski brachte interessante zahlen: Von den damals ca. 30.000 Einwohnern des Kreises Pritzwalk waren 1989 25 Personen über die BRD-Botschaften in Prag und Warschau in den Westen gelangt.

Vertreter aus der Partnerstadt Winsen aus Verwaltung, Kulturverein und Museum der Stadt an der Luhe überbrachten ihre guten Wünsche und berichteten von den ersten Schritten der Partnerschaft zwischen den beiden Städten.

Die gemeinsame Ausstellung wird ab März 2020 in Winsen zu sehen sein.

HW

 

PSZ_Wir geben Ihnen eine Stimme_quer_03

.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.