Arbeit und Soziales

Autofahren soll noch teurer werden

Merkel_Scholz_seehofer

Die drei von der „Schröpfstelle“ – Seehofer, Merkel und Scholz.

Nach stundenlanger Sitzung hat sich die CDU-SPD-Koalition in Berlin auf ein sogenanntes Klimapaket geeinigt. Viel neue Erkenntnis hat das lange Gefeilsche wohl nicht gebracht – alle schon zuvor als kontraproduktiv kritisierten Punkte stehen weiter in dem Papier.

Für den ländlichen Raum besonders fatal: Die Spritpreise werden stiegen, vorerst um 10 Cent pro Liter. Keiner in der illustren Runde hat wohl verstanden, das die Menschen hier bei uns und in ähnlichen Regionen einfach auf die Autobenutzung angewiesen sind. Sie werden wieder einen gehörigen Teil der Zeche zahlen. Entlastungen sieht das Klimapaket nur bei der Pendlerpauschale vor. Ansonsten werden ausschließlich die Großunternehmen mit allerlei Tricksereien finanziell entlastet werden.

Die Bahn soll billiger werden – um wieviel und wobei konkret wird nicht gesagt. Wohl dem, der überhaupt noch Zugverbindungen in seiner Region zu erträglichen Bedingungen und halbwegs lebensnahen Taktungen nutzen kann!

Das gesamte Klimapaket ist also nichts neues – ein großer Wurf, wie lauthals vorher verkündet, erst recht nicht. Alles bleibt beim Alten: Der kleine Mann zahlt, die Großen können sich freikaufen. Na herzlichen Dank an CDU und SPD und ein Prost auf das Klima!

Hartmut Winkelmann

 

PSZ_Wir geben Ihnen eine Stimme_quer_021 mit Pritzwalker

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.