Innenstadtbelebung

Zu still am „Stillen Örtchen“

IMG_20190904_152420_resized_20190904_033023324

Zum Markttag am Mittwoch waren mal wieder die öffentlichen Toiletten am Kirchplatz verschlossen. Das ist nicht das erste Mal. Gerade zu den Tagen, an denen auf unserem Markt etwas los ist, führt oft kein Weg ins WC. Das „stille Örtchen“ ist dann wirklich sehr still. Benachbarte Gastronomen und Ladeninhaber werden immer öfter von Innenstadtbesuchern um Erlaubnis zur Benutzung der jeweiligen Ladentoiletten gebeten. Das kann keine Dauerlösung sein!

Auch am Wochenende suchen Touristen mitten in Pritzwalk immer wieder ein Klo und stehen vor verschlossener Tür.

Die Stadt hat die öffentliche WC-Anlage bereits seit geraumer Zeit verpachtet. Bei allen Problemen die auftreten können, muß aber eine regelmäßige und zuverlässige Zugänglichkeit gesichert sein. Es ist sicher schwierig solch eine „Bedürfnisanstalt“ durchgängig wirtschaftlich effizient zu führen – die Stadt muß hier aber handeln, will sie nicht, das große und kleine „Geschäfte“ hinter Innenstadtbüschen verrichtet werden.

DW

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.