Meyenburg

Sattelzug in Böschung gefahren

Autobahn_22

A 24 / Meyenburg …

Ein 22-jähriger Mann aus Bosnien-Herzegowina kam heute gegen 06.55 Uhr mit einem Sattelzug mit Anhänger zwischen den Anschlussstellen Meyenburg und Pritzwalk nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Gespann überfuhr den Seitenstreifen und kollidierte mit etwa 40 laufenden Metern Seitenschutzplanke. Etwa 50 Meter neben der Fahrbahn kam der Sattelzug letztlich in der Böschung zum Stillstand. Fahrer und der zum Unfallzeitpunkt schlafende Beifahrer blieben unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen und Überprüfung des EG-Kontrollgerätes (Fahrtenschreiber) war der 22-Jährige offenbar am Steuer eingeschlafen. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Der Sattelzug muss noch geborgen werden. Eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde aufgenommen. Der 22-Jährige musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Quelle: PD Nord

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.