Demokratie

„Verbinden statt Abhängen“ – Grüne Landtagskandidaten setzen sich für verbesserte Mobilität ein

Mobilität_31

Mit Matthias Dittmer (Wahlkreis 2) und Wolfgang Freese (Wahlkreis 3) haben sich jetzt zwei Landtagsbewerber von Bündnis 90/Die Grünen mit konkreten Vorstellungen zur Mobilität in unserer Region positioniert. Sie präsentierten kürtzlich ein entsprechendes Papier ihres Kreisverbandes der Öffentlichkeit.

„Verbinden statt Abhängen“ lautet ihr Motto für den ländlichen Raum. „Mobilität verstehen wir als Teil der Grundversorgung.“ meinen die Wahlkandidaten. „Die Möglichkeit sich uneingeschränkt fortbewegen zu können, gehört zu den wichtigsten Aufgaben, die das Land Brandenburg in zusammenarbeit mit Kreis und Kommunen zu erfüllen hat.“ heißt es weiter.

matthias-dittmer-foto.1024x1024

Matthias Dittmer – Grüner Landtagskandidat im Wahlkreis 2.

Als konkrete Punkte wollen die Grünen im Landtag folgendes umsetzen: Ein kostenfreies Schüler- und Auszubildendenticket bis 18 Jahre und einen fahrscheinfreien Tag im Monat für alle. Für die Bahnstrecke des RE6 von Gesundbrunnen nach Wittenberge (über Pritzwalk – PSZ) fordern die beiden Bewerber einen Halbstundentakt. „Das wäre gut für Pendlerinnen und Pendler und macht unsere Region für Gäste und neue Bürgerinnen und Bürger attraktiver.“ sagt Matthias Dittmer. Gleiches kann er sich für den RE2 von Cottbus bis Wismar über Wittenberge vorstellen.

Weiterhin soll nachd em Willen der Grünen der Nachtexpress der Bahn ausgebaut werden. „Die Nachtverbindung des RE6 ist über Wittstock nach Pritzwalk zu verlängern.“ heißt es im vorgestellten Text. Den Bewohnern von OPR und Prignitz müsse es ermöglicht werden, am Wochenende am kulturellen Leben Berlins teilzuhaben.

Als nächstes Thema in Mobilitätsfragen wird eine Erweiterung der Seniorentaxis genannt. Dabei müsste die Versicherungspflicht vereinfacht und bürokratische Hürden gemindert werden.

Insgesamt ein ambitioniertes, aber durchaus mit seinen einzelnen Ansätzen den realen Problemen durchaus angemessenes Verkehrskonzept für den ländlichen Raum.

Mehr Infos zu Matthias Dittmer auf Facebook >>

PSZ

.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.