Familie

Abgelacht 65

Bin ich froh, das es nicht schneit! Bei der Hitze auch noch Schnee schippen …

####

Ein Tag ohne mich ist zwar möglich, aber wer will das schon!

####

„Haben Sie Müllbeutel?“ „Welche Größe bitte?“ „Schatz, wie groß war der Nachbar? … Ach geben Sie mir einfach viele kleine!“

Der Blick des Verkäufers – einmalig!

####

Schulklasse früher: 13 Mädchen, 12 Jungs.

Schulklasse heute: 4 Veganer, 2 Blogger, 7 Hipster, 3 DJ`s, 2 Youtube-Stars und eine Feministin.

####

Meine Frau hat die Putzhilfe gefeuert, weil sie geklaut hat. Es fehlen vier Badetücher vom letzten Robinson-Club-Urlaub und 3 Handtücher von der AIDA.

####

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Zum Beispiel wenn ein Mann seiner Frau widerspricht.

####

„Alexa, bin ich hübsch?“ „Ich habe sechs Chirurgen in deiner Nähe gefunden.“

####

Du hast den schönsten Hintern. Weit und breit. (Satzzeichen gefährden die Gesundheit!)

####

„Schatz, findest du das meine neue Kurzhaarfrisur zu streng aussieht?“ „Nein, Sir, Nein!“

####

Ich finde so ein Wecker bringt einfach sinnlose Unruhe in den Tagesablauf!

####

„Die Arbeit ruft!“ „Sag ihr ich rufe zurück!“

####

„Hey, was macht die Arbeit?“ „Nichts macht sie! Alles muss ich alleine tun!“

####

Fritzchen erklärt seiner Lehrerin: „Ich weiß

jetzt, warum es Muttersprache heißt.

Papa kommt ja nie zu Wort.“

Alle guten Dinge fangen mit S an: Schokolade, Sex, Sommer, Sonne, Sieben Bier.

(und S….. :☻)

####

Gerade in der Bahn: Eine Frau bittet mich sehr unhöflich Platz zu machen. Sie holt ihr Buch heraus und liest einen Krimi. Ich google den Titel und erzähle ihr, wer der Mörder ist.

Zwei Minuten Arbeit. Unschätzbarer Blick!

####

Arzt: „Bleib ruhig Thomas! Ich mache nur einen winzig kleinen Schnitt mit dem Skalpell. Kein Grund nervös zu werden.“ Patient: „Ich heiße aber gar nicht Thomas.“ Arzt: „Ich weiß, ich bin Thomas!“

####

Erwin erzählt seinem Freund Paul: „Im ersten Ehejahr begrüßte mich der Hund mit Gebell und meine Frau brachte mir die Hausschuhe.“ Na und heute?“ „Heute ist es genau anders herum!“

####

Was hat ein Jogger, der im Dreieck läuft? Kreislaufprobleme.

####

Ein Autofahrer kassiert einen Strafzettel und fragt die Politesse: „Was soll das denn?“ „Na das ist so eine Art Gutschein. Wenn Sie zehn davon haben, dürfen Sie ihr Auto gegen ein Fahrrad tauschen.“

####

Richard liegt im Sterben. Er hebt seinen schwachen Blick zu seiner Gattin empor, die auf der Bettkante sitzt und flüstert. „Liebling … ich … ich muß dir etwas beichten.“ „Das muß doch nicht sein!“, meint sie. „Doch! Ich bestehe darauf, ich will meinen Frieden machen. Ich habe mit deiner Schwester, deiner besten Freundin, ihrer Freundin und deiner Mutter geschlafen!“ „Aber das weiß ich doch längst!“, sagt seine Frau sanft und streichelt seinen Kopf. „Jetzt bleib ruhig liegen, damit das Gift wirken kann.“

####

Ein KfZ-Meister ist soeben bei Petrus an der Himmelstür angekommen. „Aber was soll denn das! Ich bin doch erst 45!“ sagt er. Petrus erwidert: „Tja, nach all den Stunden, die du deinen Kunden berechnet hast, bist du schon 97.“

####

In meinem Beruf ist alles elektrisch. Sogar beim Gehalt trifft einen der Schlag!

Fragt der 18jährige Sohn

seinen Vater: “Soll ich dir von

meiner ersten Fahrt in deinem neuen

Auto berichten, oder willst du es lieber in

den Nachrichten heute Abend sehen?“

####

„Papa, die Intelligenz habe ich von dir, oder?“ „Denke schon. Wie kommst du da drauf?“ „Na Mama hat ihre ja noch.“ Kind abzugeben!

####

Frauenlogik: Er: „Hey, Süße!“ Sie: „Warum Süße?“ Er: „Weil du so süß bist.“ Sie denkt: Süß = Honig, Honig = Biene, Biene = Blume, Blume = Blümchen, Blümchen = Benjamin Blümchen, Benjamin Blümchen = Elefant, Elefant = fett. „Findest du mich etwa zu fett?!“

####

Ein kleiner Junge geht in einen Friseurladen. Sagt der Friseur zu seinem Kunden: „Das ist das dümmste Kind der Stadt.“ „Wieso das?“ „Moment ich zeige es Ihnen.“ Er nimmt in die eine Hand einen Fünf-Euro-Schein, in die andere zwei Euro-Münzen. „Welche Hand willst du haben, mein Junge?“ Der Junge nimmt die zwei Euro-Stücke und geht hinaus. Daraufhin der Friseur: „Sehen Sie, er ist so dumm und wird es nie lernen!“

Danach geht der Kunde auf die Straße und trifft dort an einem Eisstand den Jungen wieder. „Sag mal, warum hast du denn nicht den Fünfer genommen?“ „An dem Tag, an dem ich die fünf Euro nehme ist das Spiel doch vorbei!“

####

Meine Freundin freut sich gerade, dass in ihrem 5er-Sockenpack zehn Socken sind. Mal sehen, ob sie es noch selber merkt.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.