Polizei

Zwei auf einen Streich

Wittenberge …

Revierpolizisten suchten gestern gegen 07.00 Uhr eine 35-jährige Wittenbergerin auf, da gegen sie ein Haftbefehl vorlag. Sie hatte eine Geldstrafe wegen fahrlässiger Körperverletzung offenbar nicht bezahlt und sollte für 22 Tage ersatzweise in Haft genommen werden. Die Frau konnte das Geld – etwa 675 Euro – nicht begleichen und wurde festgenommen und in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

In der Wohnung befand sich zudem ein 38-jähriger Prignitzer, gegen den auch ein Haftbefehl vorlag. Er war wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe zu 600 Euro verurteilt worden, die er jedoch noch nicht beglichen hatte. Da der 38-Jährige das Geld nicht aufbringen konnte, wurde er für 29 Tage in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Quelle: PD Nord

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.