Polizei

Reifenplatzer auf der Autobahn

Beispielbild

A 24 / Pritzwalk …

Zwischen den Anschlussstellen Pritzwalk und Meyenburg platzte gestern um 18.00 Uhr einem 34-jährigen polnischen BMW-Fahrer offenbar ein Reifen. Der Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit der Mittelschutzplanke zusammen. Danach schleuderte der Wagen über die gesamte Fahrbahn zurück und kollidierte dann mit einem Pkw BMW eines 75-jährigen Deutschen. Beide Pkw kamen auf dem Seitenstreifen zum Stillstand. Die 77-jährige Beifahrerin des Seniors wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde festgestellt, dass ein technischer Mangel als Unfallursache in Betracht kommt, da am Fahrzeug des 34-Jährigen unterschiedliche Reifen (Sommer- und Winterreifen), teilweise in schlechtem Zustand, montiert waren. Die Mittelschutzplanke war stark deformiert und ragte auf die Fahrbahn in Richtung Berlin. Die Autobahnmeisterei kümmerte sich um die Reparaturmaßnahmen. Beide Wagen waren nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von 35.000 Euro.

Die Fahrbahn nach Hamburg wurde im Rahmen des Einsatzes für ca. 40 Minuten vollständig gesperrt, wodurch es zu leichten Stauerscheinungen kam.

Quelle: PD Nord

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.