Feuerwehr

Landeplatz für Rettungsflug von Feuerwehr ausgeleuchtet

Die Kameraden der Pritzwalker Freiwilligen Feuerwehr wurden am Freitagabend um 23 Uhr zu einer Hilfestellung für den Rettungsdienst gerufen. Der Hubschrauberlandeplatz hinter dem Gymnasium am Giesendorfer Weg sollte für die Landung eines Intensivtransporthubschraubers (ITH) ausgeleuchtet werden. Ein Patient des örtlichen Krankenhauses musste akut in eine Schwerpunktklinik verlegt werden.

Fünf Feuerwehrleute erledigten diesen Auftrag in anderthalb Stunden.

PSZ / Quelle: FFW Pritzwalk / Foto (1)

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.