Groß Pankow

Abgelacht (64)

„Polizeikontrolle Sie müssen pusten.“ „Wo tut`s denn weh, Herr Wachtmeister?“

####

Gestern, spät am Abend nahm ich eine Abkürzung quer über den Friedhof. Da kamen drei Frauen auf mich zu und erklärten mir, dass sie sich an diesem Ort sehr fürchteten. Ich bot an sie zu begleiten, was sie dankbar annahmen. Ich sagte ihnen: „Ich verstehe dass. Ich hab mich früher hier auch nicht wohl gefühlt, als ich noch lebte …“ Ihr hättet mal sehen sollen, wie schnell die laufen konnten!

####

Chuck Norris wurde am 6.Mai 1945 geboren. Die Nazis kapitulierten am 7.Mai. Zufall?

####

„Sei mir bitte nicht böse, aber deine neue Freundin ist echt hässlich. Stimmt es, dass sie auch noch 5 Kinder hat und den ganzen Tag Volksmusik hört?“ „Sie hat eine Brauerei geerbt.“ „Ihr seid ein tolles Paar!“

####

Eine Blondine wird auf der Straße überfallen: Der Dieb sagt: „Gib mir dein Geld!“ Blondine: „Ich hab keins.“ Dieb: „Dann gib mir deinen Schmuck!“ Blondine: „Schmuck hab ich auch keinen.“ Der Dieb zieht daraufhin die Blondine in einen Hausflur und sagt: „Dann hol mir wenigstens einen runter!“ Die Blondine antwortet: „Aber ich kenn doch hier niemanden!“

####

„Papa, wie funktioniert Demokratie?“ „Jeder darf einen Vorschlag machen. Dann diskutieren wir, stimmen ab und entscheiden uns für Mamas Idee.“

####

Liegt ein Zettel in der Küche: „Hallo Schatz! Habe das Essen auf den Gasherd gestellt. Du musst nur das Feuerzeug anzünden, ich hab für dich den Gasherd schon aufgedreht. Ich liebe dich sehr!“

####

Schokolade erweitert dein Speckdrum.

####

„Darf ich dich mal nackt fotografieren?“ „Ja, wenn dir das nicht zu kalt ist, meinetwegen.“

####

Fragte mich doch neulich tatsächlich jemand: „Warten Sie auf den Aufzug?“ „Nee, ich hoffe, dass die vierte Etage runter kommt.“

####

Hänge mir jetzt beim Einkaufen in Jogginghose immer eine Pfeife um, damit mich alle für einen Trainer und nicht für einen Assi halten.

####

Außerirdische haben neulich im Bundestag nach intelligentem Leben gesucht. Der Hausmeister und die Klofrau wurden mitgenommen.

####

Ich: „Ich möchte gern einen mittleren fünfstelligen Betrag abheben. Ist das möglich?“ Bankangestellter: „Natürlich, gern. Von welchem Konto?“ Ich: „Ist mir egal.“

####

Bei uns hat jeder ein eigenes Zimmer. Nur Papa nicht, der muss immer bei Mutti schlafen.

####

Ein Mann während der Beichte: „Hochwürden, ich habe im Bett einer jungen, wunderhübschen Frau gelegen. Ich hab sie aber nicht angerührt.“ „Nun mein Sohn …“ meint der Pfarrer: „Tue Buße und trinke 20 Liter Wasser!“ „Aber Hochwürden, warum das denn?“ „Nun, dass ist der Tagesbedarf eines ausgewachsenen Kamels.“

####

Morgens um drei klingelt es an der Tür. Steht die Tochter davor und klagt unter Tränen: „Mama ich hab den ersten handfesten Streit mit meinem Freund gehabt. Er hat gesagt ich solle mich zum Teufel scheren!“ Daraufhin die Mutter ganz erbost: „Und warum bist du dann hier?“

####

Ich würde auch mal gern beim Lotto gewinnen, nur um zu wissen wie viele Verwandte ich eigentlich habe.

####

Wurde von der Polizei angehalten und gefragt, ob ich in den letzten 24 Stunden Drogen konsumiert habe. War nicht so klug erstmal auf die Uhr zu schauen.

####

„Die Schmerzen in Ihrem linken Bein sind altersbedingt.“ sagt der Arzt zum Patienten. „Das kann nicht sein. Mein rechtes Bein ist genauso alt wie das linke.“

####

„Na junge Frau! Wohin gehen Sie denn mit Ihren schönen langen Beinen?“ „Ins Kino. Wenn nichts dazwischen kommt.“

####

Sekretärin zum Bankdirektor: „Herr Direktor,

Wollen Sie wirklich `Hochachtungsvoll` an diesem Halsabschneider und Betrüger schreiben?“ „Sie haben recht. Schreiben Sie `Mit kollegialen Grüßen`!“

####

Weckt mitten in der Nacht ein Camper den anderen. „Siehst du den Himmel und die Sterne? Was sagt dir das?“ „Das morgen schönes Wetter wird?“ „Nein, du Idiot! Das unser Zelt gestohlen wurde!“

####

Eine Ehefrau zu ihrem Mann: „Ich verreise eine Woche zu meiner Mutter. Kann ich noch etwas für dich tun?“ „Nein danke. Das genügt!“

####

„Ehrlich, Herr Richter, ich habe diese junge Frau nur einmal getroffen!“ sagt der Kleinstadt-Casanova aus. „Eben um diesen einen Treffer geht es!“

####

„Hat sich die musikalische Ausbildung Ihrer Tochter denn gelohnt?“ „Ja, sehr! Ich konnte die beiden Nachbarhäuser zum halben Preis erwerben.“

####

Sagt der Chef: „Erschrecken Sie nicht Kollege Meyer. Soeben hat die Polizei angerufen. Ihre Frau wurde von einem Einbrecher angegriffen.“ „Aha, und in welchem Krankenhaus liegt der Mann jetzt?“

 

aus PSZ 64 – Mai 2019

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.