Innenstadtbelebung

Wer Fragen zum Bauvorhaben hatte war willkommen

Tag der offenen Baustelle am Bürgerpark …

Stadtverwaltung und beteiligte Bau- und Versorgungsunternehmen hatten am Samstag alle Interessierten eingeladen sich vor Ort ein Bild vom Fortschritt der Arbeiten an der Baustelle am Bürgerpark zu machen. Etwa 50 Pritzwalkerinnen und Pritzwalker nahmen das Angebot an. Sie ließen sich vom Bürgermeister Dr. Ronald Thiel und seinen Amtsleitern die Ziele und den Realisierungsstand des Vorhabens erklären.

Am Bürgerpark wird der gesamte Unterbau der Straße erneuert. Neben den üblichen Versorgungsleitungen an dieser für die Stadt zentralen Stelle werden auch Leerrohre für eine vielleicht  zukünftig notwendige Neuverlegung eingesetzt. Damit ist man schon so gut wie durch.

Der Bürgermeister betonte, dass es an diesem „Einfallstor“ zur Innenstadt vor allem auch um die Vermeidung von Schwerlast- und Durchgangsverkehr geht. Die Straße wird eine Asphaltdecke erhalten. In der Mitte werden die Fahrbahnen von einem begrünten Mittelstreifen getrennt. Zukünftig wird hier Tempo 30 gelten. Es soll für durchfahrende Transporte unattraktiver werden durch die Pritzwalker Innenstadt zu rollen. Geplagte Anwohner werden es danken!

Für den Fußgängerverkehr, insbesondere viele Schulkinder und Radfahrer, wird es künftig klar definierte Querungshilfen geben, die zu einer erhöhten Verkehrssicherheit beitragen. Neue, moderns Straßenleuchten sollen den gesamten Bereich übersichtlich gestalten. Zwei schicke Bushaltestellen werden ebenfalls erneuert.

Ohne es offen zu äußern meinten einige am Rande der Veranstaltung, dass es wohl andere Straßen in der Stadt gäbe, die eher eine Erneuerung bräuchten. Aber darum geht es bei dieser Maßnahme nicht. Wenn wir die Stadt ruhiger bekommen wollen, dann müssen wir irgendwo anfangen. In dieser Ansicht kann man der Stadtverwaltung durchaus folgen. In den kommenden jahren werden weitere Schwerpunkte folgen.

Man liegt mit den jetzigen Arbeiten im Großen und Ganzen im Plan. Ein genaues Fertigstellungsdatum wurde nicht genannt. Thiel meinte, man werde auch zukünftig mit der Veranstaltungsreihe „Offene Baustelle“ weitermachen, um die Bürgerinnen und Bürger bei der Umgestaltung der Stadt mitzunehmen.

Der Vormittag wurde von den Landfrauen mit äußerst leckeren Schmalt´zstullen, Kuchen, Kaffe usw. in angenehmer Weise begleitet.

Hartmut Winkelman / Fotos (7): HW

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.