Polizei

Versuchter Betrug

Pritzwalk …

Ein 67-jähriger Pritzwalker erhielt bereits Ende März eine E-Mail, in welcher er aufgefordert wurde, einen Betrag von 1.000 Euro zu bezahlen, da ansonsten fragwürdige Videos von ihm an seine Kontaktadressen verschickt werden würden. Der Mann bezahlte nicht und erstattete eine Strafanzeige bei der Polizei. Die ermittelt nun wegen versuchten Betruges.

Quelle: PD Nord

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.