Jugend

Nichts zu holen in Hennigsdorf

Der Pritzwalker FHV verliert auch sein Punktspiel am 22. Spieltag der Landesliga Nord beim FC 98 Hennigsdorf. Am Ende stand ein glattes 0:5 zu Buche. Schon nach 7 Minuten musste Spielmacher Mathias Altenburg verletzungsbedingt ausscheiden.

Die Mitabstiegskonkurrenten spielten wie folgt: Angermünde holte gegen Zehdenick einen „Dreier“, Perleberg verlor 0:3 in Ahnrensfelde. Der FHV liegt damit sieben Punkte hinter Perleberg und mit nun schon zehn Zähler Rückstand auf Angermünde und den SV Babelsberg II auf dem letzten Platz.

Pritzwalker FHV 03: Marcus Damerius, Martin Rohde, Marcus Niemann, Patrick Ortlieb, Tony Schulz, Mathias Altenburg (7. Silvio Münch), Jan Eßmann, Hannes Dura, Nico Trenner, Steven Otto, Paul Telschow – Trainer: Silvio Münch

Schiedsrichter: Sebastian Rother – Zuschauer: 112
Tore: 1:0 Oktay Ugur (29.), 2:0 Sascha Stahlberg (36.), 3:0 Toni Dietrich (37.), 4:0 Sascha Stahlberg (60.), 5:0 Sascha Stahlberg (83.)

Ergebnisse und Tabelle hier >>

.

Kategorien:Jugend, Sport

Tagged as: , , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.